Haftung für vernachlässigte Bäume – Die 3B Baumpflege beugt vor

3B bietet seinen Kunden einen schnellen, fachmännischen und unkomplizierten Baumpflege-Service von A bis Z. Warum eine professionelle Baumpflege nicht nur wichtig, sondern de facto unerlässlich für jedes Gebäudemanagement ist, erfahren Sie hier. Außerdem stellen wir den Service der Abteilung „Baum“ von 3B vor und erklären, welche Sofortmaßnahmen in der Baumpflege in der aktuellen Jahreszeit unbedingt notwendig sind.

Die meisten Hausverwaltungen, Genossenschaften und Grundstücksbesitzer zählen neben Immobilien auch die zugehörigen Gärten inklusive der Baumbestände zu ihrem Gut. Was viele jedoch nicht wissen: Die Pflege der Bäume stellt eine zusätzliche Pflicht für Eigentümer und Verwalter dar, für die sie auch haftbar sind. Wer bei einer Prüfung oder gar im Schadensfall nicht beweisen kann, dass die eigenen Bäume fachgemäße Baumpflegearbeiten erhalten haben, muss mitunter Strafen oder Schadensersatz zahlen.

Tote Äste als Gefahrenquelle

Ein Grund dafür ist die Gefahr, die von sogenanntem Totholz ausgeht. Gerade in der aktuellen Jahreszeit muss dieses Problem angegangen werden. Totholz ist ein natürlicher Schutzmechanismus des Baumes, der unter anderem durch Trockenheit entsteht. Dabei nehmen die Blätter eine besondere Funktion ein. Sie bilden eine riesige Verdunstungsoberfläche, d.h. an ihnen verdunstet ständig Wasser. Über die Wurzeln muss der Baum daher immer wieder für Wasser-Nachschub sorgen. Steht nicht genügend Wasser zur Verfügung, stößt der Baum einzelne Äste ab, um sein Überleben zu sichern. Diese Äste sterben. Sie vertrocknen, werden instabil und drohen, abzubrechen. Aufgrund der sich mehrenden Stürme und Winde stellen die toten Äste eine echte Gefahrenquelle dar.

Der unkontrollierte Astbruch kann Unfälle verursachen: Totholz landet auf den Gehwegen, vor Hauseingängen oder Einfahrten. Dabei kann es zu Sachschäden und –  schlimmer noch – zu Verletzten kommen.

Das 3B Baumpflege-Team besteht aus erfahrenen und bestens geschulten Experten. Mittels Hubarbeitsbühne gelangen unsere Fachleute bis hoch in den Baum, um ihn fachgerecht zu beschneiden. Ist ein Arbeiten mit Hubarbeitsbühne nicht möglich, finden sich unter unseren Mitarbeitern ausgebildete Baumkletterer, die mit ihrer hochwertigen Kletterausrüstung und der seilunterstützen Baumklettertechnik selbst die höchsten Kronen erreichen. Die detaillierte Inspektion, auch visuelle Baumkontrolle genannt, ist nötig, da selbst der Profi ganz genau hinsehen muss, um Schadstellen identifizieren und entfernen zu können. Für Laien sind sie kaum erkennbar. Weil unsere Mitarbeiter bei 3B Fachleute für die Kronenpflege sind, achten sie besonders auf eine nachhaltige Vorgehensweise. Die vom Totholz befreiten, zurückgeschnittenen Baumkronen sollen nämlich bestmöglich erhalten bleiben.

(Verkehrs-)Sicherheit geht vor

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das sogenannte Lichtraumprofil. Äste dürfen nicht zu weit in Richtung Boden ragen. Im privaten Bereich eines Hauses, zu dem Gehwege, Parkplätze, Müllplätze, Feuerwehrzufahrten usw. zählen, muss das vorgegebene Lichtraumprofil eingehalten werden.

Beim Lichtraumprofil handelt es sich um eine Begrenzungslinie, die vorgibt, wie viel freier Raum zwischen den Baumästen und dem Boden gewährt werden muss. An Fußgängerwegen dürfen die Äste maximal 2,5 Meter tief in diesen „Raum“ hineinragen. Bei einer Feuerwehrzufahrt sowie bei Straßen sind es sogar 4,5 Meter. Folglich müssen zu weit nach unten reichende Äste beschnitten werden. Auch Lampen und Schilder sollten jederzeit einwandfrei zu sehen sein und müssen gegebenenfalls genauso wie Fassaden freigeschnitten werden.

Auch das Freischneiden dieser Bereiche fällt unter den Tätigkeitsbereich der 3B Baumpfleger, um die Sicherheit aller zu schützen. Generell wird die Maßnahme vorrangig von März bis September durchgeführt.

Baum, der über eine Ampel ragt

Was Sie jetzt tun müssen? Entspannen mit dem „Rundum-Service“ der 3B Baumpfleger!

Neben unserer Expertise und jahrelangen Erfahrung ist wohl das Beste an unseren Leistungen im Bereich Baumpflege, dass Sie sich um rein gar nichts kümmern müssen. Ganz im Ernst! Erteilen Sie uns den Auftrag, erledigen wir alle im Prozess anfallenden Aufgaben:

Infografik Abteilung Baum 3B Dienstleistungen

  • Inspektionen: Jeder Baum Ihres Bestandes wird einzeln auf seinen Zustand geprüft.
  • Konzepterstellung: Zusammen mit Ihnen planen wir unser Vorgehen. Mit einer individuellen Kostenkalkulation gehen wir genau auf Ihre Bedürfnisse ein.
  • Kein lästiger Papierkram: Wir holen sämtliche Genehmigungen für Baumfällungen und -einkürzungen ein, kümmern uns um Halteverbote und übernehmen zudem die Beauftragung von Sachverständigen.
  • Ausführung durch geschultes Fachpersonal: Zu unserem Baumpflege-Team gehören Inhaber des Motorsägenscheins AS Baum 1 und 2, der Kletterscheine SKT A und B, ausgebildete Forstwirte sowie Gärtner.
  • Zertifizierter Umweltschutz: Wir agieren gemäß der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 und den Regeln der FLL-ZTV Baumpflege.

 

Profitieren Sie von unserem umfassenden Leistungspaket. Wir sind in allen Belangen rund um das Thema Baum für Sie da und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontaktieren Sie uns einfach und bequem!

E-Mail:                 grit.hirschberger@drei-b.de

Telefon:               030 – 847 850